Licht und Schatten für Jerome beim JRP

Geschrieben von Jana Pflicht am 30. Mai 2017

Am letzten Maiwochenende fuhr Jerome mit dem Landeskader zum 1. Teil des diesjährigen Juniorenrettungspokal nach Paderborn. Es galt im Pool alles für Rheinland-Pfalz zu geben. Am ersten Tag hatte Jerome Pech. In den Disziplinen 200 m Hindernis (mit sehr guter Zeit) und 200 m Superlifesaver gab es eine Disqualifikation. Dafür lief es am 2. Tag sehr gut. Bei 100 m Kombi (1:14,65) und 100 m Lifesaver (1:06,16) konnte er eine neue persönliche Bestzeit schwimmen. In der Kombi verpasste er das Finale nur knapp. Dafür gelang ihm der Finaleinzug im 50 m Retten einer Puppe. Er schwamm auch hier eine persönliche Bestzeit (0:33,9). Er startete als Achter im Finallauf und kam am Ende auf den 6. Platz. In den Staffeln landete er mit seinem Team auf den Plätzen 5 (Puppe), 7 (Hindernis) und 4 (Gurtretter). Auch die anderen Mannschaftsteilnehmer aus Rheinland-Pfalz zeigten gute Leistungen und besonders die Mädels konnten einige Treppchenplätze mitnehmen.
Der Freigewässerteil des JRP findet am ersten Juli-Wochenende statt.