Förderung durch die LEADER-Region Westerwald-Sieg stößt auf Begeisterung bei den Schwimmern

Geschrieben von Jana Pflicht am 13. September 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie ist ein erheblicher Stau in der Schwimmausbildung entstanden, wodurch deutschlandweit ca. 1 Millionen Kinder in dieser Zeit nicht zu sicheren Schwimmern ausgebildet werden konnten. In Deutschland gelten über die Hälfte der Kinder als nicht sichere Schwimmer, was dazu führt,dass der Ertrinkungstod noch immer zu den häufigsten Todesursachen bei Kindern zählt.

Die DLRG Ortsgruppe Altenkirchen e.V. entwickelt Kinder bereits seit 1975 in fortlaufenden Kursen mit einer möglichst individuellen Betreuung durch ihre zahlreichen ehrenamtlichen Ausbilder und Helfer zu sicheren Schwimmern, um den steigenden Zahlen von Ertrinkungstoten entgegenzuwirken.

Da das Hallenbad Altenkirchen über ein Jahr geschlossen war und dort keine Schwimmausbildung durchgeführt konnte, ist auch in unserer Region dieser Ausbildungsstau spürbar.

Um dem aufgelaufenen Problem mit einer verstärkten Schwimmausbildung entgegenzuwirken, wurde entsprechendes neues Material, wie z.B. Schwimmflügel, Schwimmbretter, Tauchringe, etc. benötigt. Die Finanzierung der Arbeit der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen sowie die Anschaffung der Materialien erfolgt i.d.R. aus eigenen finanziellen Mitteln der Mitglieder oder durch unsere Spender.

Dank einer Förderung i.H.v. 2.000,00 € durch die LEADER-Region Westerwald-Sieg konnten wir diese notwendigen Anschaffungen realisieren und nun die Ausbildung weiter vorantreiben.

 

Training ab 13.09.2021

Geschrieben von Harald Bracht am 12. September 2021

Hinweise zum Training nach der heute in Kraft tretenden 26. Coronaverordnung des Landes RLP:

Kinder bis 11 Jahre werden in Schulen getestet und kontnen bisher nich weitgehend geimpft werden, haben unbegrenzt freien Zutritt.

Alle ab 12 Jahren, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen natürlich getestest sein, allerdings sind hir nach der jeweiligen Ampelfarbe 25, 10 oder nur noch 5 Personen in der jeweiligen Uhrzeit zulässig. Diese Ampel soll aus der bisherigen Inzidenzziffer, der regionalen Aufenthalten von Coronakranken in den Krankenhäusern sowie denen in den Intensivstationen gebildet und formuliert werden.

Sollte es zu weiteren Warnstufen kommen, werden natürlich Trainer und Übungsleiter vorgezogen werden müssen.

Wir werden am Montag sehen, wie und ob das überhaupt funktioniert und wollen eigentlich auch niemanden nach Hause schicken müssen, wägt bitte alle selbst ab; wir haben ab dieser Woche zwei Trainingstage zur Auswahl.

 

Interessenabfrage Einsatzkräfte

Geschrieben von Harald Bracht am 8. September 2021

Wie bereits auf der Vollversammlung mitgeteilt wurde, wollen wir bei entsprechender Interessenlage eine Einsatzgruppe auf die Beine stellen, um in Notsituationen, wie beispielsweise in jüngster Vergangenheit an der Ahr, professionell Hilfe leisten zu können. Auf diesem Weg suchen wir nun Mitglieder, die daran Interesse haben. Die Voraussetzungen sind das Rettungsschwimmabzeichen in Silber und ein Mindestalter von 15 Jahren.

Das Endziel für uns sollte der Strömungsretter sein. Um diese Qualifiaktion zu erlangen, müssen verschiedenste Lehrgänge durchlaufen werden, unter Anderem auch die Qualifikation für den Wachdienst Küste. Wie genau das funktioniert, wird uns der Bezirksleiter Henner Mattheus erläutern.

Wir würden dazu noch im Oktober eine Infoveranstaltung durchführen, der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Demnächst wird auch eine Liste am Schwarzen Brett hängen, wo man sich eintragen kann; auch eine Mitteilung in der Gruppe oder an mich oder Jenny persönlich ist erwünscht.

Wir hoffen auf reges Interesse und  Beteiligun.

Ralf Haas, Technischer Leiter Einsatz

Jenny Krämer Stellvertreter

 

Aktuelle Situation Trainingszeiten

Geschrieben von Harald Bracht am 7. September 2021

Aufgrund eines Defekts, der die Wasserqualität beeinträchtige, musste das Hallenbad kurzfristig am 06.09.21 geschlossen werden. Auch wenn am 08.09.21 das Bad wieder geöffnet wird, haben wir uns entschlossen, unseren Trainingsbetrieb erst am kommenden Montag wieder aufzunehmen.

Am Montag, 13.09.21 sowie am Mittwoch den 15.09.21 geht dann der neue Trainingsplan in Serie und wir hoffen dann, ohne weitere Probleme auch wieder einen kontinuierlichen Kurs- und Trainingsbetrieb anbieten zu können.

Inwiefern die zu erwartende neue 26. Coronaverordnung Änderungen verursacht, bleibt noch abzuwarten, sie werden hier zeitnah veröffentlicht.

 

Anmeldung zu Jahreshauptversammlungen am 3.9.2021

Geschrieben von Jana Pflicht am 28. August 2021

Bitte meldet euch mit dem Link an! Es gelten die 3G Regeln

https://dlrg.net/Seminar/index.php?doc=index&gld=1001032&action=detail&id=8

Hiermit möchten wir alle Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen e.V. zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 03.09.2021, um 19:00 Uhr in den Westerwälder Hof in Helmenzen einladen.


Tagesordnungspunkte:
1) Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden 

2) Berichte der Vorstandsmitglieder und Referatsleiter 

3) Bericht der Kassenprüfer

4) Entlastung des Vorstandes

5) Anpassung der Beitragsordnung

6) Ehrungen

7) aktuelle Aktivitäten

8) Sonstiges


Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Auch Eltern und jüngere Mitglieder sind herzlich eingeladen. Wir bitten um möglichst zahlreiches Erscheinen.


Mit freundlichen Grüßen Der Vorstand

 

Trainingserweiterung ab September

Geschrieben von Jana Pflicht am 28. August 2021

Ab 08.09.21 sind wir in der Lage, nach dem unten aufgeführten Modell in den Trainingsbetrieb mit 2 Wochentagen einzusteigen.

Sofern keine pandemiebedingten Schließungen dieses Vorhaben wieder außer Kraft setzen, werden wir mit Montag und Mittwoch in Zukunft die Vereinsarbeit nach der langen Pause endlich auf eine bessere Basis stellen können.

Der Trainingsplan für den Montag wurde aufgrund der Zugangsbeschränkungen und des Zeitaufwands für Kontaktlisten und Eingangskontrollen gestreckt und bleibt bis

auf Weiteres in dieser Form vorhanden:

Montag

16:00h bis 17:00h: Aufbaukurs, DSA Silber, 

17:00h bis 18:00h: Kleinkinderschwimmen

18:00h bis 19:00h: Erwachsenenschwimmen auf einer Bahn, DSA Gold auf 2 Bahnen

19:00h bis 20:00h: Wettkampf- und allgemeines Training auf allen drei Bahnen

20:00h bis 21:00h: Wettkampftraining auf allen drei Bahnen

Mittwoch

17:00h bis 18:00h: „Blaue Stunde“ zur Förderung der Schwimmfähigkeit

18:00h bis 19:30h:  Abnahme aller Rettungsschwimmabzeichen auf 2 Bahnen, Erwachsenenschwimmen auf einer Bahn

19:30h bis 21:00h: 2 Bahnen Training, zunächst für Vorstand, Übungsleiter, Trainings- und KKS-Helfer, Kampfrichter, 1 Bahn Freies Training Erwachsene

Dies ist natürlich auch noch keine abschließende Regelung, wir wollen damit versuchen, Schwimmfähigkeit, Ausbildung und Training priorisiert in dieser Reihenfolge zu bedienen.

Die Kapazität der Kleinkinderschwimmkurse am Montag kann durch die erfreulich hohe Helferbeteiligung in den nächsten Wochen erhöht werden und damit die Wartelisten hoffentlich langsam abgebaut.

„Blaue Stunde“ sollte auch zunächst scherzhaft ein griffiger Begriff für noch nicht in Gänze abzusehende Angebote sein:

–          Ersuchen von Schulen oder Kindergärten zur Gruppenausbildung, die jetzt schon gestellt wurden

–          Mitgliederschwimmen mit eigenen Kindern zum Erlangen der Schwimmfähigkeit

–          Kursmöglichkeiten für Kinder, die aus Alters- oder anderen Gründen von den KKS-Kursen nicht mehr erfasst werde können

–          Anfragen, die jetzt noch nicht abzusehen sind

Im späten Training ab 19:30h haben wir zum Einen die Bahn des Freien Trainings eingefügt, die durch die Streckung am Montag verloren gegangen ist, zum Anderen soll für alle

„Kümmerer“ die Möglichkeit geschaffen werden, ihr Schwimmvermögen und die Kondition wiederzuerlangen, die durch die lange Pause bei vielen verlorengegangen ist.

In Zukunft ist durchaus denkbar, dieses Training auch auf Wettkampfschwimmer zu erweitern, wir werden dieses Konzept dynamisch und mitgliederorientiert weiterentwickeln.

 

KKS Kurs startete heute nach knapp 1 1/2 Jahren wieder

Geschrieben von Jana Pflicht am 23. August 2021

Endlich war es heute so weit. Auch unser Kleinkindschwimmkurs konnte starten. 15 Kinder und knapp 20 Trainer warteten sehnsüchtig darauf, endlich wieder ins Wasser zu springen.
Besonders erfreulich: gleich in der ersten Stunde schafften drei Kinder das Seepferdchen und auch allen anderen Kindern machte die Stunde mit schwimmen, springen, tauchen mächtig viel Spaß.

Wir freuen uns auf nächste Woche!

 

Sportabzeichen 2021 – weitere Termine

Geschrieben von Marcel Hartmann am 22. August 2021

Es gibt noch 2 weitere Termine für das Sportabzeichen:
26.08. und 02.09. um 18:30Uhr im Stadion an der Glockenspitze Altenkirchen.

Meldet euch gerne zahlreich an.😊


https://dlrg.net/Seminar/index.php?doc=index&gld=1001032&action=anmeld&id=6
https://dlrg.net/Seminar/index.php?doc=index&gld=1001032&action=anmeld&id=7

 

Sportabzeichen 2021

Geschrieben von Jana Pflicht am 17. August 2021

Neben unserem Training montags bieten wir auch wieder das Sportabzeichen an. Die Schwimmzeiten werden wir die nächsten Wochen stoppen, sodass nur noch die Disziplinen im Stadion zu absolvieren sind.

Wir starten diesen Donnerstag ab 18:30 Uhr am Stadion in AK

Bitte meldet euch an, wenn ihr am Donnerstag dabei sein wollt.

https://dlrg.net/Seminar/index.php?doc=index&gld=1001032&action=detail&id=4

Wir freuen uns auf euch!

 

Wichtige Informationen zum Trainingsbetrieb

Geschrieben von Jana Pflicht am 7. August 2021

In einer Woche ist es endlich so weit!

Unser Training darf wieder starten. Juhuuuuu!

Anbei findet ihr Informationen zu dem aktuellem Datenschutz und dem Teilnehmerformular, welches ALLE ausfüllen müssen (Schwimmer/Trainer). Damit unser Training möglichst reibungslos beginnen kann, bitten wir euch mit dem ausgedruckten Teilnehmerformular, welches ihr im oberen Bereich schon ausfüllen könnt, mitzubringen. Es werden aber auch Formulare vor Ort zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Trainingsbeginn am 16.08.2021

Geschrieben von Harald Bracht am 1. August 2021

Nach fast anderthalb Jahren ist es endlich soweit, nach den unten aufgeführten Rahmenbedingungen des Hygienekonzepts und mit erneuertem Zeitplan startet unser erstes Training wieder am

16.08.21 gegen 16:00h: Aufbaukurs und folgende Trainingsbahnen

23.08.21 beginnt gegen 17:00h auch wieder das Kleinkinderschwimmen

Dies wird zunächst lediglich eine 14-tägige Testphase sein, danach schliesst sich eine Trainings- und Kurserweiterung mit einem zusätzlichen Trainingstag in der Woche an, voraussichtlich am Mittwoch.

Wir halten Euch hier alle auf dem Laufenden ! Ganz bewußt haben wir uns gegen ein automatisiertes Buchungssystem entschieden, da wir Training und Vereinsarbeit nicht soweit anonymisieren wollen. Kontaktlisten werden in den ersten Wochen leider obligatiorisch sein und Zeit in Anspruch nehmen, plant dies bitte ein und seit mindestens 10 Minuten vor dem Training vor der Tür des Hallenbades.

Sollten wir wirklich in die Situation geraten, dass pro Trainingsstunde mehr als 40 Personen (Maximalbelegung) in die Halle wollen, müssen wir situativ und spontan entscheiden, das werden wir fair umsetzen, falls es in den Sommerferien überhaupt dazu kommt.

Vorstand und Trainer freuen sich wieder auf Euch alle !

 

Aktuelle Neuigkeiten

Geschrieben von Jana Pflicht am 21. Juli 2021

Neuigkeiten zur geplanten Wiedereröffnung des Hallenbades in AK sowie der Aufnahme des Trainings


Mitte bis Ende August erfolgt die voraussichtliche Öffnung des Hallenbades für den Öffentlichen Badebetrieb sowie die Wiederaufnahme des Trainings durch die nutzenden Vereine.

Ich versuche hier, die wichtigsten Eckpunkte des Hygenieplans sowie der Änderungen im Trainingsbetrieb sowie der Durchführung kurz und prägnant darzustellen.

Bedenkt bitte bei allem, dass hier weder Schwimmmeister, noch Verbandsgemeinde oder Vereine die Regularien vorgeben, sondern die 21. Landesschutzverordung/Corona, die Umsetzung durch das Kreisgesundheitsamt in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich der Verbandsgemeinde in AK.

Bei einer gemeinsamen Besprechung mit der Fachbereichsleitung, den Bediensteten im Hallenbad und des Vorsitzenden der ASG sowie des des Leiters der Breitensportabteilung am 15.07. kann nun folgender Absichtsplan mitgeteilt werden.

Eine Wiedereröffnung wird voraussichtlich nach Grundreinigung und Anforderungen der grundsätzlichen Hygienemaßnahmen im August stattfinden.

Für den Öffentlichen Badebetrieb wird es unter der Maximalbelegung von 25 Personen ein buchbares Reservierungssystem für 2h-Aufenthalte inclusive Duschen und Umkleide geben. Nachweis Getestet oder Geimpft oder Genesen.

Duschen und Toiletten sind mit geminderter Kapazität zu nutzen, Lüftungsmöglichkeiten werden vollumfänglich ausgenutzt, Seifenspender aufgestellt. Für Schulen und Vereine ist eine Nutzung der Sammelumkleiden vorgesehen.

Weitere Hinweise werden im Schwimmbad zu lesen sein und früh genug veröffentlicht.

Für unsere Vereinsnutzung sind insgesamt 40 Personen im Bad erlaubt. Hier werden Maskenpflicht im Eingangsbereich, Nutzung der Sammelumkleiden und Ausfüllen derKontaktlisten zu beachten sein.  Zugang haben ohne Test:

– Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren

-Genesene und Geimpfte (14-Tages-Frist)

-Trainer

Alle anderen müssen zur Zeit einen Test nachweisen, der 24h gültig ist.

Zugang zum Schwimmbad wird nicht wie bisher, fließendsein, sondern nur in diesen Maximalclustern von 40 Personen, der unten angeführte vorläufige Nutzungsplan ist für alle verbindlich, alle folgenden Gruppen können erst in die Schwimmhalle, wenn die vorherig benutzende Gruppes es, exclusive der Trainer, das Gebäude verlassen hat.

Treffunkt wird also vor dem Schwimmbad sein, Einlass erfolgt dann zur vollen Stunde nach Ausfüllen der Anwesenheitslisten. Stehtische, Listen und Kugelschreiber werden gestellt.

Wie es mit der Begleitung der Eltern für die Teilnehmer der Kurse aussieht, wird momentan noch vom Gesundheitsamt Altenkirchen geprüft.

Wir werden dannfür die Kleinkinderschwimmkurse noch eine Regelung finden, da die Eltern aufgrund der Maximalbelegung leider zunächst noch nicht mit in die Umkleidekabinen können, gleiches gilt natürlich für die Eltern aller jüngerer Schwimmer und auch diejenigen Eltern, die das Training am Beckenrand als Zuschauer begleitet haben, das ist momentan zumindest nicht möglich. 

Wir haben uns zunächst bewußt nicht für ein automatisiertes Buchungssystem entschieden, wir möchten hier kein anonymisiertes Verfahren anwenden, auch wenn es in vielen Hinsichten einfacher wäre, auch der Datenschutz spielt für uns gerade hier eine Rolle.

Es kann natürlich während dieser 14-tägigen Testphase zur Situation kommen, dass wir insbesondere zur großen Trainingsgruppe über die Maximalbelegung von 40 Personen kommen, daher werden wir in diesem Falle spontan entscheiden müssen, wie verfahren wird. In Anbetracht der langen Pause sowie der Schulferien gehe ich davon jedoch noch nicht unbedingt aus.

Wichtig daher, dass auch alle Teilnehmer zu den jeweiligen Gruppen mindestens 15 bis 10 min vorher vor dem Schwimmbad erscheinen, damit die Zahl abgeschätzt werden kann und die Kontaktlisten befüllt. 

14 Tage nach der Öffnung werden wir die Erkenntnisse der ersten beiden Trainingsmontage verarbeiten und rückmelden, dann findet auch eine erneute Besprechung im Rathaus statt.

Danach ist eine Trainingserweiterung auf zwei Tage vorgesehen, in Kooperation mit der Breitsportabteilung der ASG wird sehr wahrscheinlich der Zeitraum Dienstags von 17:00h bis 21:00h gemeinsam von beiden Vereinen genutzt, über die Bahnbelegung und Verteilung der Zeiten werden wir uns gemeinsam verständigen.

Hier sucht die ASG im Übrigen noch Übungsleiter oder Trainer, die die Bahn(en) der ASG honorartechnisch anleitenkann, desgleichen sucht die Verbandsgemeinde noch 3-5 Rettungsschwimmer ab 18 Jahren mit Rettungsschwimmabzeichen in Silber, die eine Vertretung des Schwimmmeisters, natürlich ebenfalls auf Honorarbasis, leisten können.

Beides sind Möglichkeiten für alle Interessenten, das Taschengeld aufzubessern – Interessenten bitte bei mir melden, ich stelle den Kontakt her, wie bereits bei den Beckenaufsichten für das Hachenburger Freibad und die Schwimmkursleitungen in Hachenburg.

Vorläufiger Trainingsplan für den Montag, der genaue Beginn wird an gleicher Stelle mitgeteilt, die Zeiten verstehen sich inclusive Duschen und Umkleiden, Treffpunkt ist vor dem Hallenbad:

16:00h – 17:00h: Aufbaukurs

​​​ Bahn 1 mit Jens/ Hannah Jg. 12-14 

​​​ Abzeichenabnahme Markus

17:00h – 18:00h: Kleinkinderschwimmen

18:00h – 19:00h: Jg. 10-13 von Angela/Jana/Jana/Caro

​​​Jg. 10-13 von Henri/Elias

​​​Erwachsene von Owe/Jan/Freddy

19:00 – 20:00h: ​​Jg. 10-07 Wettkampfbahn von Geesche/Andreas​​​

​​​Jg. 10-07 Wettkampfbahn von Jenny/Markus/Celine

20:00 – 21:30h:​​Wettkampfbahn ab Jg. 06

​​​Abzeichenabnahme mit Markus/Fabian/Jasmin

Dies ist zunächst der erste Test, nach 14 Tagen wird verbessert und angepaßt.

Alle Kurse KKS und Aufbaukurs, die in 2020 abgebrochen worden sind, werden neu gestartet, die Eltern persönlich infomiert und das Interesse abgefragt.

Für alle Mitglieder und Kursteilnehmer können ab sofort weitere Infos auf Anfrage gegeben werden.

Für alle Anfragen bezüglich neuer Mitgliedschaften, neueKursplätze, Abzeichenerwerbe für Bewerbungen und Training von Externen oder neuen Interessenten bitten wir um Verständnis, dass wir bis 15.09.2021 noch keine weiteren Anfragen bearbeiten oder beantworten wollen, weil wir es auch nicht können. Bis Mitte September sollte dies aber möglich sein, telefonisch, per Mail, oder über das Kontaktformular der Homepage.

Die Trainer und Übungsleiter der alten Bahnbelegung bitte ich um Mitteilung, ob und inwiefern Ihr das zu dem geänderten Zeitplan dann wieder aufnehmen könnt und wollt.

Für den Bereich KKS haben wir bereits aufgefordert, regelmässig oder sporadisch die Lehrgruppe zu unterstützen, ob Alt und Jung, hier sind alle kompetenten Rettungsschwimmer gefordert, es erwartet uns ein arbeitsreicher Spätsommer und Herbst !! Gleiches gilt natürlich für alle Trainingsbahnen und die Aufbaukurse.

Für den September kann ich dann sehr wahrscheinlich mit dem Dienstagabend den lang ersehnten und mittlerweile unverzichtbaren zweiten Trainingstag in Aussicht stellen.

Dieser Tag ist perspektivisch auch mit Kleinkinderschwimmen, Aufbaukurs und Training für alle Helfer, Trainer und Kümmerer vorgesehen, weitere Infos dazu folgen.

Die Wiederaufnahme der EH-Ausbildung ist ebenfalls in Arbeit, auch hier werden Infos und Anmeldemöglichkeiten auf der Homepage rechtzeitig veröffentlich, wie auch die Termine für die Sportabzeichen.

Nun noch wenige Bitten in vereinseigener Sache:• Bleibt bitte zuhause, wenn Ihr Euch nicht gesund fühlt• Bitte keine Diskussionen über die Hygienekonzepte• Bitte die Kontaktlisten authentisch ausfüllen, die datenschutzrechtliche Nutzung und Aufbewahrungsfristen werden von uns zugesagt• Bitte schnell und effektiv duschen und umkleiden, helft den Jüngeren

​​​

 

Wir stehen in den Startlöchern

Geschrieben von Jana Pflicht am 7. Juli 2021

Der Sommer ist da, bald starten die Sommerferien in RLP, bleibt nun nur zu hoffen, dass das Hallenbad öffnet – wir stehen nämlich in den Startlöchern.

Die dramatischen Zustände der Schwimmfähigkeiten bei Kinder und Jugendlichen, gerade durch das verlorene Corona Jahr, sind alarmierend.
Wie viele wissen, waren unsere Kleinkinderschwimmkurse, aber auch Aufbaukurse (DJSA Bronze), schon in den Jahren vor Corona schnell ausgebucht. Leider – wie wir finden! Wir hätten gerne jedem Kind, das Schwimmen lernen möchte einen Platz ermöglicht. Jetzt, während der Pandemie, hat sich die Lage extrem zugespitzt. Fast täglich bekommen wir Trainer Anfragen, wann wir wieder Kurse anbieten, ob sich schon angemeldet werden kann oder sogar muss. Viele Fragezeichen – sowohl bei den Eltern, als auch bei uns. Denn auch wir können leider nicht 100% sagen, wann das Hallenbad in Altenkirchen seine Pforten wieder öffnet und wir wieder Kurse anbieten können.

Eins ist allerdings gewiss, wenn das Bad öffnet, werden wir als DLRG Altenkirchen mit vielen Trainern vor Ort sein und, zumindest regional, die allgemeine Schwimmfähigkeiten bei den Kindern und Jugendlichen verbessern.

In den nächsten Monaten werden wir unserer Nachbarverbandsgemeinde Hachenburg unter anderem mit Schwimmlehrern zur Seite stehen. Die VG plant Schwimmkurse ab 6 Jahren anzubieten. Trainer von der DLRG Altenkirchen werden vor Ort sein.

Allgemeines zu den Kursen:

Kinder, die in einem laufendem Kurs waren, werden bei Öffnung seitens des Bades, als erstes von uns kontaktiert und abgefragt, ob noch Interesse besteht, oder ob das Kind sogar schon schwimmen kann. Besteht kein Interesse mehr, werden die Kursgebühren selbstverständlich erstattet.

Teilnehmer der Kurse die während der Pandemie hätten stattfinden sollen, werden genauso kontaktiert.

Für alle neu Interessierte gilt, häufig einen Blick auf unsere HP zu werfen. Hier werden Informationen über die Anmeldung und co.für Kurse gegeben. Allgemein finden Kleinkindschwimmkurse im Alter zwischen 3 und 6 Jahren statt. Uns ist aber bewusst, dass einige Kinder trotz Vollendung des 7.Lebensjahres noch nicht schwimmen können. Natürlich sollen auch diese Schwimmen lernen! Wir werden uns bei einer Öffnung um eine Lösung bemühen.

Bleibt alle fit, wir, die Trainer der DLRG Altenkirchen freuen uns auf Euch!

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021

Geschrieben von Jana Pflicht am 6. Juli 2021


Hiermit möchten wir alle Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen e.V. zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 03.09.2021, um 19:00 Uhr in den Westerwälder Hof in Helmenzen einladen.


Tagesordnungspunkte:
1) Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden

2) Berichte der Vorstandsmitglieder und Referatsleiter

3) Bericht der Kassenprüfer

4) Entlastung des Vorstandes

5) Anpassung der Beitragsordnung

6) Ehrungen

7) aktuelle Aktivitäten

8) Sonstiges


Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Auch Eltern und jüngere Mitglieder sind herzlich eingeladen. Wir bitten um möglichst zahlreiches Erscheinen.


Mit freundlichen Grüßen Der Vorstand

 
< vorherige Seite