Frühschwimmerabzeichen EASY-ON Anleitung

Geschrieben von Harald Bracht am 1. Dezember 2016, aktualisiert am 3. Dezember 2016 von Harald Bracht

img_0001Seit Ende des Jahres wurden von der Materialstelle zunächst nur neue Frühschwimmerabzeichen ausgeliefert, die im Gegensatz zu allen anderen

bisher ausgegebenen Schwimmabzeichen nun „aufzubügeln“ sind.img

Bitte beachten: Bisher nur die kreisrunden Seepferdchen, alles andere muss wie bisher aufgenäht werden.

Eine genaue Anleitung befindet sich am Schwarzen Brett !

 

 

 

Neue Chlorbrillen eingetroffen

Geschrieben von Harald Bracht am 1. Dezember 2016

Nun auch wieder in verschiedenen Farben( rot-blau-grün-orange-braun), für 4,-Euronen als Bausatz erhältlich:

   original-malmsten-schwedenbrille-standard-blau-von-malmsten-471204

 

Auch Badekappen noch vorrätig, rechtzeitig für das neue Wettkampfjahr sichern:  5,- Euronen:

IMG_0002_NEW

 

 

Vereinsmeisterschaften 2016/17

Geschrieben von Harald Bracht am 27. November 2016, aktualisiert am 6. Dezember 2016 von Harald Bracht

Am So., 22.01.17 finden im Hallenbad Altenkirchen die Clubmeisterschaften 2016/17 statt.

Da diese Clubmeisterschaften zum einen die Qualifikationsebene für die Bezirksmeisterschaften 2017 sind und zum anderen die Grundlage für die laufenden Bahnbelegungen, bitten wir um möglichst zahlreiche Teilnahme.

Die Eltern der Schwimmer, Gäste sowie alle anderen interessierten Zuschauer im Hallenbad sind herzlich willkommen; für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt; Kaffee, Kuchen und Getränke stehen bereit !!

Neben dem traditionellen Rettungsdreikampf für die Jahrgänge 2007 und älter findet sowohl das Einlageschwimmen der Jahrgänge 11/10 sowie 09/08 als auch die traditionelle Familienstaffel statt.

Rettungsdreikampf:

— 50m Hindernisschwimmen (Brust oder Kraul)
— 50m Rückengrätsch
— 50m Tauchschwimmen (Tauchleistung nach Alter gestaffelt, Schwimmlage Brust oder Kraul)

Wertung nach Altersklassen getrennt (AI: 07-06); AII (05-04); BI(03-02); BII (01-00); C (99-95) und D (94 -77) sowie E (76 – 55) und F (56 u. ä.) Der/die älteste Teilnehmer(in) erhalten die begehrten Wanderpreise.

Alle Teilnehmer erhalten Urkunden; die Gesamtsieger kämpfen um den Wanderpokal männlich so­wie weiblich, die 3 Ersten aller Altersklassengewinner erhalten Medaillen.

Einlageschwimmen:

50m Brust- oder Kraulschwimmen unserer jüngeren Schwimmer; getrennt nach Alterklassen EI (11-10) sowie EII (09-08) männlich und weiblich; auch hier erhalten die Gewinner der Altersklassen Medaillen; der jüngste Teilnehmer einen Ehrenpreis.

Familienstaffel:

Wir hoffen auch in diesem Jahr auf viele Meldungen in der Familienstaffel. Geschwommen wird eine 2 x 25m Bruststaffel, wobei ein elterliches oder großelterliches Verhältnis erforderlich ist; also Kind mit Elternteil oder Kind mit Großelternteil. Auch in diesem Jahr gibt es eine Wertung nach männlich (männlich und gemischt) und weiblich getrennt. Ein Teilnehmer ist nur einmal startberechtigt, die Reihenfolge beliebig.

Ablauf:

9:00 Uhr

— Einlaß und Einschwimmen für alle Teilnehmer

10:00 Uhr

— 50m Einlageschwimmen der Jahrgänge E I (11-10) sowie E II (09-08)
— Beginn Rettungsdreikampf: Hindernisschwimmen
— Familienstaffel
— Rettungsdreikampf: Rückengrätsch
— Siegerehrung Einlageschwimmen sowie Familienstaffel
— Rettungsdreikampf: Tauchschwimmen

Siegerehrung

Die Siegerehrung der Gesamtwertung Rettungsdreikampf findet am Montag, den 30.01.2017 gegen 19:30 Uhr im Hallenbad statt.

 

2016: Ein Erfolgsjahr für Jerome im Landeskader

Geschrieben von Leah Eitelberg am 22. November 2016, aktualisiert am 23. November 2016 von Leah Eitelberg

dsc_5855  Siegerehrung JRP 2016 (Foto: Fabian Gräflich)

 

In diesem Jahr trat Jerome Osterkamp mehrere Male für den Landeskader Rheinland-Pfalz an und erzielte große persönliche Erfolge.

Bereits im Jahre 2012 wurde er nach den Bezirksmeisterschaften zum Kadertraining eingeladen, wurde Teil des E3-Kaders, stieg mit den Jahren bis in den E1-Kader auf.

Nach Teilnahme an einigen Kaderlehrgängen wurde er 2014 zum Qualifikationswettkampf für den Internationalen Deutschlandpokal eingeladen, schaffte die Quali jedoch nicht, da er zum Ersten Mal den Lifesaver und 200m Hindernis auf einer 50m-Bahn schwamm. Ermöglicht wurde dies natürlich nur durch die Unterstützung der Eltern, die ihn überall hinfuhren und selbst als Kampfrichter an Qualilehrgängen teilnahmen.

Danach machte er weitere Erfahrungen im Freigewässer, bis er dann 2016 vom Landeskader für den Juniorenrettungspokal (Jrp), einem Vergleichswettkampf aller Landesverbände einberufen wurde und auch daran teilnahm.

Dort sammelte er sowohl mit seiner Mannschaft, als auch einzeln fleißig Punkte.

Nicht nur die gute Platzierung (13. von 50 Schwimmern) im 200m Hindernis machten ihn stolz, viel mehr freute er sich über seine persönlichen Bestzeiten, die er in allen drei Disziplinen erzielte. Im Hindernisschwimmen verbesserte er sich sogar um 20(!) Sekunden zum Vorjahr.

Auch im Freigewässer und am Strand zeigte Jerome gute Leistung, auch wenn dies für ihn bis dahin Neuland gewesen war, sodass sich Rheinland-Pfalz in der Gesamtwertung am Ende der Wettkampftage auf einem sehr guten vierten Platz befand.

Des weiteren wurde er bei den diesjährigen Landesmeisterschaften Vizemeister und nahm an der Deutschen Meisterschaft im Einzelschwimmen teil, wobei er erneut zwei persönliche Bestzeiten und den Vereinsrekord  von Owe Pauly in 100m Retten mit Flossen knackte.

Ebenfalls in diesem Jahr wurde er ins Team für den Internationalen Deutschlandpokal in Warendorf berufen, an dem er letztes Wochenende, vom 17.-20. November teilnahm.

Sowohl in der 100m- Kombi, dem Lifesaver und 200m- Hindernisschwimmen schwamm Jerome seine persönliche Bestzeit und erlangte den 2.Platz in der ewigen Top Ten der DLRG AK.  Auch in 100m Retten Flossen kam er mit 1:00,95 an seine persönliche Bestzeit ran und wurde drittbester Rheinland-Pfälzer.

Zusammen mit Paul Born begann er Line Throw, sie beendeten diese Disziplin jedoch nicht.

Obwohl er noch Junior ist, trat er auch in der Herren-Staffel an.  Dort schwamm sich die Mannschaft in der Puppenstaffel auf Platz 24 von 27, wurde in der Gurtretterstaffel jedoch leider disqualifiziert.

Am Ende hat Rheinland-Pfalz den 13. Platz und Jerome in der Einzelwertung den 100. Platz von 153 in der Gesamtwertung.

Jeromes Kommentar zu seinen Leistungen dieses Jahr : „Ich bin zufrieden“

Wir gratulieren ihm zu seinen Erfolgen und freuen uns auf das nächste Jahr.

 

 

 

 

 

 

6 Neue Kampfrichter der Stufe E1

Geschrieben von Jana Pflicht am 15. November 2016

Nach dem vergangenen Wochenende dürfen sich sechs Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen mit dem Titel E1 Kampfrichter schmücken. In Lehmen wurden an zwei Tagen Jasmin Jünger, Selina Bachenberg, Nico Asbach, Wiebke Pauly, Kerstin Schupp und Torsten Wendt in den neuen Aufgaben als Starter, Schwimmrichter und Auswerter ausgebildet. Wir wünschen den sechs viel Spaß als Kampfrichter in den nächsten Wettkämpfen.

 

Arbeitskreis Medien gestaltet Homepage neu

Geschrieben von Leah Eitelberg am 12. November 2016
Gemeinsam in der Küche

Der Arbeitskreis Medien trifft sich heute in Janas Küche bei Kaffee und Kuchen um die Homepage neu zu gestalten. Schickt uns eure Ideen, Vorschläge oder Verbesserungstipps per E-Mail an  akm@dlrg-altenkirchen.de

Wir freuen uns über euren Input bis zum 25.11.

 

 

Platz 13 für Jerome Osterkamp bei den Deutschen Meisterschaften

Geschrieben von Harald Bracht am 5. November 2016

Mit einem tollen Ergebnis in der Altersklasse 15-16/M kehrte Jerome Osterkamp am vorletzten Oktoberwochenende von den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Würzburg zurück. Unter den Augen von Betreuer Markus Schütz konnte Jerome sich von Platz 18 der Vorqualifikation mit hervorragenden Zeiten auf Platz 13 im Gesamtklassement vorschieben. 31 Schwimmer nahmen in dieser AK am Wettkampf teil, darunter die Sieger der jeweiligen Landesmeisterschaften sowie weitere Punktbeste.

Mit 2596, 55 Punkten erreichte er in den 3 Disziplinen folgende Zeiten:

100m Hindernis – 1.03.00

50m Retten- 0.35.24

100m Retten mit Flossen – 1.00.67

Damit qualifizierte sich Jerome nach Mitteilung des Landestrainers Lukas Gilz neben weiteren 10 Schwimmern und Schwimmerinnen für die Mannschaft von Rheinland-Pfalz für den 26. Internationalen Deutschlandpokal vom 17.-20 November in Warendorf. Weiterhin knackte er den internen Vereinsrekord über 100m Retten mit Flossen, der seit 2002 Bestand hatte.

Wir gratulieren zu diesem tollen Ergebnis und drücken weiterhin die Daumen, weitere Eindrücke im Forum

 

vlcsnap-2016-10-26-16h27m52s561  vlcsnap-2016-10-26-16h25m13s699

 

 

 

 

Weihnachtswichtelfeier 2016

Geschrieben von Harald Bracht am 20. Oktober 2016

Bald ist es wieder so weit:

Freitag, 09. Dezember 2016 gegen 20.00 Uhr nach der Vorstandsversammlung im Westerwälder Hof in Helmenzen.

Vorstand, Übungsleiter, Trainer, Kampfrichter und KKS-Helfer, VIPs und Weihnachtsmänner werden auch in diesem Jahr alles verwichteln, was sich nicht wehrt. Wer noch nicht dabei war: Nichts Neues kaufen, gesucht sind kultige, kitschige, unnütze, geschmacklose, lustige, trashige, oder furchtbare Dinge, für die man selbst keine Verwendung hat, mit der sich aber andere beglücken lassen; auch Dinge, die völlig aus der Zeit geraten sind, oder so trendy, daß dies noch gar nicht zu Bewußtsein gekommen ist, erfahren hier eine ungeahnte Beliebtheit. Für 18.00 Uhr ist an gleicher Stelle die Vorstandsversammlung geplant…

 

Neue Vereinskleidung !!!

Geschrieben von Harald Bracht am 19. Oktober 2016, aktualisiert am 21. Oktober 2016 von Marcel Hartmann

Hier die Infos über Bestellmöglichkeiten der neuen Vereinskleidung, dies ist die Basisfarbe, natürlich passend zu den bisherigen Trainingsanzügen, T-Shirts und allem anderen. Ergänzt wird das noch durch unser Logo auf der Rückseite und natürlich einigen Sponsoraufdrucken, die den günstigen Preis ermöglichen.

0001

 

Termin für die Anmeldung zu den Kleinkinderschwimmkursen für 2017 und 2018

Geschrieben von Geesche Brenncke am 16. Oktober 2016, aktualisiert am 5. November 2016 von Geesche Brenncke

Die Anmeldung zu den Kleinkinderschwimmkursen für die Jahre 2017 und 2018 ist möglich ab Sonntag, 06.11.2016, 16 Uhr. Reservierungen vor diesem Termin (und dieser Uhrzeit) werden nicht entgegen genommen. Weitere Informationen zu unserem Kleinkinderschwimmen (KKS) sind auf unserer Internetseite nachzulesen.

Die Anmeldung kann per Email unter kks@dlrg-altenkirchen oder telefonisch unter 02681/9509875 erfolgen.

 

Detektive auf Spurensuche

Geschrieben von Marcel Hartmann am 4. September 2016

Liebe DLRG’ler

Am Samstag, den 17. September 2016 feiern wir ab 13.00 Uhr unser bereits traditionelles Sommerfest an der Grillhütte Hemmelzen.

Dazu seid Ihr alle herzlich eingeladen!!!

Gern dürft Ihr auch Eure Eltern, Geschwister, Angehörige oder Freunde mitbringen.

Für Verpflegung wird bestens gesorgt.

Gegen 14.00 Uhr starten wir mit einer Rallye für alle Kinder unter 13 Jahren.

Denkt bitte an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.

Um die Gruppendynamik zu fördern, bitten wir alle Eltern während der Rallye bei Kaffee und Kuchen auf dem Gelände der Grillhütte zu verweilen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die Kinder die Rallye allein meistern können. Wir achten natürlich darauf, dass eine Gruppe immer aus älteren und jüngeren Kindern besteht.

Anschließend lassen wir den Tag bei gemütlichem Beisammensein ausklingen.

Wie immer freuen wir uns über Kuchen- und Salatspenden. Dazu könnt Ihr euch nach den Ferien in eine Liste im Schwimmbad eintragen.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Liebe Grüße

Der Jugendvorstand

 

Sportabzeichen 2016 -Weiterer Termin nach den Sommerferien !

Geschrieben von Harald Bracht am 3. September 2016

Am Donnerstag, 22.09.2016 besteht für alle noch die Möglichkeit, ab 18:30 im Stadion auf der Glockenspitze die Kraft- und Koordinationsdisziplinen zu absolvieren.

Schwimmzeiten sind ab sofort während des Trainings wieder möglich – Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde dürfen gerne mitkommen und ebenfalls teilnehmen !

 

Heldencape

Geschrieben von Geesche Brenncke am 19. Juli 2016, aktualisiert am 20. Juli 2016 von Geesche Brenncke

Bei Nivea gibt es eine noch bis zum 06. August 2016 laufende Aktion: Kauft 3 Nivea-Produkte im Wert von mindestens 9 € – dafür spendet Nivea jeweils 1 € an die DLRG und Ihr erhaltet euer Helden-Badetuch.

Das Badetuch sieht cool aus – Nivea-Produkte halten sich ja auch eine Weile. Hiervon hat die DLRG einen Nutzen und Ihr ein schönes Badetuch im Gegenzug zu vielleicht sowieso gekauften Nivea-Produkten…

 

Jerome Osterkamp mit Landesauswahl erfolgreich

Geschrieben von Marcel Hartmann am 8. Juli 2016

Jerome Osterkamp, Schwimmer der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen, startete Anfang Juli im Team des Landesverbandes Rheinland-Pfalz beim 14. Junioren Rettungspokal – ein Vergleichswettkampf der DLRG Landesverbände. Über drei Tage wurde der Wettkampf im Pool (Campusbad Flensburg) und im Freigewässer (Ostseestrand Glücksburg) ausgetragen. Für Osterkamp und seine Mannschaft (9 Schwimmer aus Nieder-Olm/Wörrstadt und je einer aus Kusel, Echternacherbrück-Irrel und Altenkirchen) galt es sich mit den Schwimmern der anderen 15 Landesverbänden zu messen. Die weiblichen und männlichen Teilnehmer kämpften in Einzel- und Mannschaftsdisziplinen um Punkte. Die rheinlandpfälzischen Schwimmer zeigten sowohl bei den Pooldisziplinen, als auch im Freigewässer, sehr gute Leistungen und sicherten sich einige Treppchen-Plätze, sowie Plätze im vorderen einstelligen Bereich. Die erschwommenen Punkte der Einzel- und Mannschaftsdisziplinen wurden am Ende zu einer Gesamtwertung addiert. Jerome sammelte mit der Mannschaft im Pool fleißig Punkte für die Teamwertung. In der Hindernisstaffel erschwammen sie Platz 8, in der Puppenstaffel Platz 7 und in der Gurtretterstaffel Platz 5. Die Mädels machten es noch etwas besser und sicherten sich Platz 3 (Gurtretter), Platz 2 (Hindernis) und Platz 1 (Puppe).  Im Einzel konnte Jerome in der Disziplin 200m Hindernis mit dem 13. Platz (von über 50 Schwimmern) ebenfalls Punkte sammeln. Für ihn persönlich ist allerdings noch viel wichtiger, dass er in allen drei Disziplinen, in denen er antrat, eine persönliche Bestzeit erzielen konnte. Er verbesserte seinen im Mai aufgestellten eigenen Vereinsrekord in 50 Meter Retten einer Puppe erneut und im Hindernisschwimmen konnte er 20 (!) Sekunden schneller schwimmen als 2015. Im Freigewässer und am Strand, Neuland für Jerome, konnte er ebenfalls gute Leistungen zeigen. Er gewann im Beach Relay(eine Sprintstaffel am Strand) Bronze mit seinem Team. Am Ende der Wettkampftage befand sich Rheinland-Pfalz in der Gesamtwertung der Landesverbände  auf einem hervorragenden vierten Platz mit viel Luft auf den Fünften (Hessen). Landestrainer Lukas Gilz kann sehr zufrieden sein. Der Abstand zum dritten Platz (Schleswig-Holstein) beträgt nur 22 Punkte. Die beiden ersten Plätze (Sachsen-Anhalt und Westfalen) hatten deutlicheren Vorsprung. Jerome selbst zieht ein positives Resümee zum Wettkampfwochenende und sagt vor allem: „es hat Spaß gemacht!“ Vielleicht ist er ja auch im nächsten Jahr auch wieder dabei.

 

DSC_5855

Foto: Siegerehrung der Beach Sprint Staffel. 3. Platz für Rheinland-Pfalz (Osterkamp, Stohr, Born, Neubauer) Fotograf: Fabian Gräflich

 

Erste-Hilfe-Lehrgang in Altenkirchen

Geschrieben von Harald Bracht am 6. Juli 2016

Am 30.07.16, weitere Infos im Forum, für Mitglieder kostenfrei !

 
< vorherige Seite