Detektive auf Spurensuche

Geschrieben von Marcel Hartmann am 4. September 2016

Liebe DLRG’ler

Am Samstag, den 17. September 2016 feiern wir ab 13.00 Uhr unser bereits traditionelles Sommerfest an der Grillhütte Hemmelzen.

Dazu seid Ihr alle herzlich eingeladen!!!

Gern dürft Ihr auch Eure Eltern, Geschwister, Angehörige oder Freunde mitbringen.

Für Verpflegung wird bestens gesorgt.

Gegen 14.00 Uhr starten wir mit einer Rallye für alle Kinder unter 13 Jahren.

Denkt bitte an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.

Um die Gruppendynamik zu fördern, bitten wir alle Eltern während der Rallye bei Kaffee und Kuchen auf dem Gelände der Grillhütte zu verweilen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die Kinder die Rallye allein meistern können. Wir achten natürlich darauf, dass eine Gruppe immer aus älteren und jüngeren Kindern besteht.

Anschließend lassen wir den Tag bei gemütlichem Beisammensein ausklingen.

Wie immer freuen wir uns über Kuchen- und Salatspenden. Dazu könnt Ihr euch nach den Ferien in eine Liste im Schwimmbad eintragen.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Liebe Grüße

Der Jugendvorstand

 

Sportabzeichen 2016 -Weiterer Termin nach den Sommerferien !

Geschrieben von Harald Bracht am 3. September 2016

Am Donnerstag, 22.09.2016 besteht für alle noch die Möglichkeit, ab 18:30 im Stadion auf der Glockenspitze die Kraft- und Koordinationsdisziplinen zu absolvieren.

Schwimmzeiten sind ab sofort während des Trainings wieder möglich – Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde dürfen gerne mitkommen und ebenfalls teilnehmen !

 

Heldencape

Geschrieben von Geesche Brenncke am 19. Juli 2016, aktualisiert am 20. Juli 2016 von Geesche Brenncke

Bei Nivea gibt es eine noch bis zum 06. August 2016 laufende Aktion: Kauft 3 Nivea-Produkte im Wert von mindestens 9 € – dafür spendet Nivea jeweils 1 € an die DLRG und Ihr erhaltet euer Helden-Badetuch.

Das Badetuch sieht cool aus – Nivea-Produkte halten sich ja auch eine Weile. Hiervon hat die DLRG einen Nutzen und Ihr ein schönes Badetuch im Gegenzug zu vielleicht sowieso gekauften Nivea-Produkten…

 

Jerome Osterkamp mit Landesauswahl erfolgreich

Geschrieben von Marcel Hartmann am 8. Juli 2016

Jerome Osterkamp, Schwimmer der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen, startete Anfang Juli im Team des Landesverbandes Rheinland-Pfalz beim 14. Junioren Rettungspokal – ein Vergleichswettkampf der DLRG Landesverbände. Über drei Tage wurde der Wettkampf im Pool (Campusbad Flensburg) und im Freigewässer (Ostseestrand Glücksburg) ausgetragen. Für Osterkamp und seine Mannschaft (9 Schwimmer aus Nieder-Olm/Wörrstadt und je einer aus Kusel, Echternacherbrück-Irrel und Altenkirchen) galt es sich mit den Schwimmern der anderen 15 Landesverbänden zu messen. Die weiblichen und männlichen Teilnehmer kämpften in Einzel- und Mannschaftsdisziplinen um Punkte. Die rheinlandpfälzischen Schwimmer zeigten sowohl bei den Pooldisziplinen, als auch im Freigewässer, sehr gute Leistungen und sicherten sich einige Treppchen-Plätze, sowie Plätze im vorderen einstelligen Bereich. Die erschwommenen Punkte der Einzel- und Mannschaftsdisziplinen wurden am Ende zu einer Gesamtwertung addiert. Jerome sammelte mit der Mannschaft im Pool fleißig Punkte für die Teamwertung. In der Hindernisstaffel erschwammen sie Platz 8, in der Puppenstaffel Platz 7 und in der Gurtretterstaffel Platz 5. Die Mädels machten es noch etwas besser und sicherten sich Platz 3 (Gurtretter), Platz 2 (Hindernis) und Platz 1 (Puppe).  Im Einzel konnte Jerome in der Disziplin 200m Hindernis mit dem 13. Platz (von über 50 Schwimmern) ebenfalls Punkte sammeln. Für ihn persönlich ist allerdings noch viel wichtiger, dass er in allen drei Disziplinen, in denen er antrat, eine persönliche Bestzeit erzielen konnte. Er verbesserte seinen im Mai aufgestellten eigenen Vereinsrekord in 50 Meter Retten einer Puppe erneut und im Hindernisschwimmen konnte er 20 (!) Sekunden schneller schwimmen als 2015. Im Freigewässer und am Strand, Neuland für Jerome, konnte er ebenfalls gute Leistungen zeigen. Er gewann im Beach Relay(eine Sprintstaffel am Strand) Bronze mit seinem Team. Am Ende der Wettkampftage befand sich Rheinland-Pfalz in der Gesamtwertung der Landesverbände  auf einem hervorragenden vierten Platz mit viel Luft auf den Fünften (Hessen). Landestrainer Lukas Gilz kann sehr zufrieden sein. Der Abstand zum dritten Platz (Schleswig-Holstein) beträgt nur 22 Punkte. Die beiden ersten Plätze (Sachsen-Anhalt und Westfalen) hatten deutlicheren Vorsprung. Jerome selbst zieht ein positives Resümee zum Wettkampfwochenende und sagt vor allem: „es hat Spaß gemacht!“ Vielleicht ist er ja auch im nächsten Jahr auch wieder dabei.

 

DSC_5855

Foto: Siegerehrung der Beach Sprint Staffel. 3. Platz für Rheinland-Pfalz (Osterkamp, Stohr, Born, Neubauer) Fotograf: Fabian Gräflich

 

Erste-Hilfe-Lehrgang in Altenkirchen

Geschrieben von Harald Bracht am 6. Juli 2016

Am 30.07.16, weitere Infos im Forum, für Mitglieder kostenfrei !

 

Tolle Erfolge bei den Landesmeisterschaften in Mainz

Geschrieben von Harald Bracht am 13. Juni 2016

2016-05-29  20160528_214605 20160528_221642 20160528_21380720160528_222128

Auch wenn wir die Wettkämpfe nicht an den Plätzen auf den Treppchen bewerten möchten, ziehen wir trotzdem mit diesen Beispielen eine hervorragende Bilanz der diesjährigen Landesmeisterschaften in Mainz. In Anbetracht der begrenzten Trainingsmöglichkeiten fällt es jedes Jahr schwerer, den leistungssportorientierten Ortsgruppen im Süden des Landes mit 3-6 Trainingseinheiten in der Woche noch zu folgen. Es spricht für die Qualität des Trainings sowie der Trainer und Ausbilder, dass uns dies trotzdem noch gelingt. Insgesamt haben mit Jerome Osterkamp und Leon Kohlhaas sowie 2 Mannschaften der Altersklassem 15/16M und 17-18/M noch die Chance, sich für die Deutschen Meisterschaften vom 21.-22. Oktober in Würzburg zu qualifizieren. Max Krusche gewann die AK 10/M und darf sich Landesmeister nennen, seine Mannschaft AK10/M schaffte ebenfalls einen Platz auf dem Treppchen; diese Altersklassen haben allerdings noch keine Chance auf die Qualifikation zu den DM.

Weiterhin hat sich Jerome Osterkamp als einer von 5 Mitgliedern der Landesauswahl Rheinland-Pfalz für den Junioren-Rettungspokal qualifiziert, nach 2012 mit Nils Stammel wieder ein Altenkirchener Schwimmer.

Eine Übersicht der Ergebnisse findet sich im Forum, weitere Bilder auf der Chlorfrei.

 

 

Letztes Training vor der Sommerpause und Übungsleiterbesprechung

Geschrieben von Harald Bracht am 7. Juni 2016

Da das Hallenbad in Altenkirchen auch in diesem Jahr bereits in der letzten Schulwoche schließt, findet am Montag 04.07 unser letztes Training vor den Sommerferien statt.

Am Montag, 11.07 treffen sich Trainer und Übungsleiter gegen 21:00 Uhr im Bistro Glockenspitze, hier findet die jährliche Besprechung und Trainereinteilung statt.

Wir beginnen wieder am 29.08.16.

Auch der Aufbaukurs verschiebt sich, nach den Sommerferien findet noch 2 weitere Stunden statt, die letzte Stunde mit der abschließenden Elternbesprechung nun am

Montag 05.09.16 gegen 16.00h

 

Sportabzeichen

Geschrieben von Harald Bracht am 6. Juni 2016

 Es ist nun wieder soweit…wir starten wieder mit dem Sportabzeichen.

Die Schwimmzeiten (Disziplin Ausdauer und Schnelligkeit) werden in den nächsten Wochen während des Trainings abgenommen.
So dass dann nur noch die Disziplinen Kraft (z.B. Weitwurf) und Koordination (Weitsprung) außerhalb des Schwimmbad absolviert werden müssen.
Als Termine im für Draußen haben wir Donnerstag, den 23.06. und 30. 06 ausgewählt.
Bitte kommt dazu um 18:30 Uhr ins Stadion in Altenkirchen.

Startet möglichst mit dem ersten Termin, falls Disziplinen zunächst trainiert werden müssen.

Wir freuen uns über Eure zahlreiche Teilnahme!
Eltern, Großeltern und Freunde dürfen gerne mitkommen und ebenfalls teilnehmen.

Liebe Grüße
Jasmin

 

Leistungstabelle-Erwachsene-gesamt_2016.pdf
Leistungstabelle-KiJu-2016.pdf

 

Bonushefte Krankenkassen

Geschrieben von Harald Bracht am 8. Mai 2016

Nachweise für die Bonushefte der verschiedenen Krankenkassen können bei Bedarf gerne bei uns eingeholt werden.

  • Mitgliedschaft Sportverein
  • Nachweis Sport- oder Schwimmabzeichen
  • Teilnahme sportliche Veranstaltungen
  • Kurse zur Gesundheitsprävention

können bei Vorliegen der Leistungen bescheinigt werden. Da jedoch alle Kassen unterschiedliche Kriterien, unterschiedliche Bezeichnungen und auch unterschiedliche Kennziffern und Punkte in den Nachweisen hinterlegen, bitten wir um Abgabe des kompletten Bonushefts, damit auch nachvollzogen werden kann, was bescheinigt werden soll. Auch Eltern können grundsätzlich bei der Teilnahme an den VM oder Absolvierung eines Abzeichens bei uns einen Nachweis erhalten.

 

DLRG OG Altenkirchen auf Platz Eins bei Sportabzeichen im Kreis

Geschrieben von Harald Bracht am 15. März 2016

Fast 80.000 Euro wurden an die erfolgreichen Teilnehmer von Schulen und Vereinen im Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis verteilt. 6840 Sportabzeichen wurden von Schulen und Vereinen im Rahmen der Förderung durch die Kreissparkasse abgenommen. Erstmals haben wir in der Kategorie „Verein“ die meisten Abzeichen verteilen können, obwohl wir bei weitem nicht zu den mitgliederstärksten oder zielgruppenorientierten Verbänden gehören, Vielen Dank an die koordinierenden „Füchse“ und alle Übungsleiter, die dies gewährleistet haben und auch an alle sportlich ambitionierten Mitglieder, Freunde und Eltern. Die daraus resultierenden Fördergelder werden fast ausschließlich in die Jugendarbeit der OG gesteckt, ein geringer Teil davon geht in jede Urkunde und Abzeichen, denn jedes bei uns erworbene Sportabzeichen wird kostenfrei weitergegeben. Einziger kleiner Hinweis aus gegebenem Anlass für die Eltern von Schulkindern: Es gibt keinerlei Direktiven der Schulen oder der ADD, die einen Erwerb des Abzeichens vorrangig bei der Schule vorschreibt, auch wenn manche Schulen oder Lehrkräfte dies verbreiten. Wir möchten als Verein keine Konkurrenzsituationen zu den Schulen aufbauen, wenn es um Fördergelder geht, die natürlich auch bei jeder Schule sehr gut aufgehoben sind,  erwarten jedoch auch von anderer Seite das Gleiche. Also liebe Eltern: Lasst Eure Kinder selbst entscheiden, wo sie ihr Sportabzeichen erwerben möchten.

http://www.ak-kurier.de/akkurier/www/overview.php?news=45975&key=dlrg

 

 

Ergebnisse der Bezirksmannschaftsmeisterschaften am 13.03.16 in Altenkirchen

Geschrieben von Harald Bracht am 15. März 2016

Auch in diesem Jahr blieben die Rettungsschwimmer bei den Mannschaftmeisterschaften beinahe unter sich, zwei Mannschaften der OG Betzdorf/Kirchen fanden den Weg in die Kreisstadt, wo nach 2015 dieser Wettkampf wieder im Altenkirchener Hallenbad stattfand und auch dank des hervorragenden Einsatzes der Helfer und des Kuchenpersonals ungewohnt viele Zuschauer den Weg ins Hallenbad fanden, wo mit Kaffee und Kuchen, belegten Bröchten und Heißen Würstchen auch das gesamte Roundup stimmte. Kampfrichter aus den OG Altenkirchen, Montabaur und Singhofen und die vielen Betreuer gewährleisteten die Schwimmern eine sehr gute Wettkampfathmosphäre, die eine gute Standortbestimmung und Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften im Mai in Mainz ermöglichte

BMM16erg

 

Ergebnisse der Bezirkseinzelmeisterschaften 2016 in Wirges

Geschrieben von Harald Bracht am 9. März 2016

An den diesjährigen Bezirksmeisterschaften am 06.03.16 im Hallenbad Wirges nahmen insgesamt 79 Rettungsschwimmer aus den Ortsgruppen Betzdorf/Kirchen, Altenkirchen, Wirges und Singhofen teil, die in den verschiedenen Altersklassen die Qualifikationen für die im Mai in Mainz stattfindenden Landesmeisterschaften ermittelten. Weiterhin nahmen 3 Schwimmer aus benachbarten Bezirken die Möglichkeit wahr, sich ausser Konkurrenz für Ihren Bezirk noch zu qualifizieren. Am Mittag fanden die Meisterschaften der „Senioren“ (ab 25 Jahren) statt. Die Teilnehmer der OG Altenkirchen mussten sich bereits im Januar bei den eigenen Clubmeisterschaften durch vordere Plazierungen für diese Wettkämpfe qualifizieren.

 

Auch wenn die Teilnehmerzahl stabil erscheint, ist die Resonanz der teilnehmenden Ortsgruppen weiterhin sehr schwach. Leider erkennen Vorstände, Trainer und Übungsleiter in vielen mitgliederstarken Ortsgruppen noch immer nicht die Zeichen der Zeit, denn Rettungswettkämpfe sind eine der wichtigsten bezirksinternen Möglichkeiten, mit anderen Rettungsschwimmern in Kontakt zu kommen – insbesondere im Jugendsektor eigentlich enorm wichtig ! Zum anderen wird hier unerlässliches Training und Überprüfungsmoment für den Ernstfall einer Rettung aus dem nassen Element vermittelt; mit dem willkommenen Effekt des sportlichen Vergleiches und des ortsübergreifenden Miteinanders. Diese Situation ist in vielen anderen Bezirken vergleichbar, wir werden weiterhin dafür werben, dass wir auch unterhalb der Landesebene diese Vielfalt wieder reinstalliert wird….

BEM16erg

 

Ergebnisse der Clubmeisterschaften 2015/16

Geschrieben von Harald Bracht am 2. Februar 2016

Ein hervorragendes Ergebnis in der Breite wie in der Spitze zeigten die Clubmeisterschaften 2015/16.

Der Sinn dieser Wettkämpfe zielt auf die Verbesserung oder Erhaltung der Rettungsfähigkeit eines jeden Einzelnen, ist doch die Bergung aus dem Wasser Grundelement für eine erfolgreiche Wiederbelebung.

Hier zählt jede Sekunde !

Dies ist keine Frage des Alters, dies zeigt die Beteiligung aller Generationscluster des Vereins, Sieger und Bestzeiten sind natürlich wichtig, nicht aber die Antriebsfeder der Rettungswettkämpfe, daher steht die Teilnahme und der Spaß absolut im Vordergrund.

Darüber hinaus sind die Teilnehmer für die Bezirksmeisterschaften im März ermittelt und wir wünschen viel Erfolg bei den Bezirkseinzelmeisterschaften am 06.03 in Wirges und auch bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften am 13.03 vor heimischer Kulisse im Altenkirchener Hallenbad.

VM15

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Geschrieben von Harald Bracht am 5. Januar 2016, aktualisiert am 11. Januar 2016 von Carlo Müller

Hiermit möchten wir alle Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen e.V. zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Samstag, 20.02.2016, um 18:00 Uhr in den Westerwälder Hof in Helmenzen einladen.

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Berichte der Vorstandsmitglieder und Referatsleiter
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Neuwahlen
  6. Ehrungen
  7. Anpassung der Beitragsordnung
  8. Aktivitäten 2016
  9. Sonstiges

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Auch Eltern und jüngere Mitglieder sind herzlich eingeladen. Wir bitten um möglichst zahlreiches Erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

 

 

Kleinkinderschwimmkurs: Zwei freie Plätze für den Kurs mit Start am 04.01.2016

Geschrieben von Geesche Brenncke am 3. Januar 2016, aktualisiert am 11. Januar 2016 von Carlo Müller

SeepferdchenDurch eine Erkrankung und eine Absage sind in dem am 04.01.2016 beginnenden KKS-Kurs noch zwei Plätze frei. Der Kurs geht über 11 Montage, kostet 50 € und geht immer von 16:45 -17:45 Uhr (beim ersten Mal um 16:30 Uhr da sein wegen der Anmeldung etc.). Die Kinder sollten vier Jahre alt sein, max. sechs Jahre. Alle weiteren Information zum Kleinkinderschwimmen gibt es hier auf unserer Internetseite.
Die Schnellsten gewinnen …

Alle Plätze sind wieder belegt …

 
< vorherige Seite